Users

Anzahl der User im Blog privatisieren

Ein WordPress-Plugin für mehr Privatsphäre: es unterbindet das Versenden der Anzahl der User meines WordPress-Blogs oder -Blog-Netzwerkes über das Internet im 12-Stunden-Takt.

akismet-datenschutzhinweis-1

Akismet aktuell ohne Datenschutz-Warnung

Es ist dem Antispam-Plugin Akismet in der aktuellen DE-Edition von WordPress Deutschland überraschenderweise die Datenschutz-Warnung abhanden gekommen. Bereits seit WordPress-Version 3.6 ist dies der Fall — keine Tragödie, gewiss nicht. Automattic’s Deutschlandumsätze im Geschäftszweig Akismet haben dadurch ja vielleicht einen kleinen Aufwind erfahren, seit dem letzten Sommer.

digest

WordPress-Login absichern

Tipps zur Absicherung von WordPress gibt es wie Sand am Meer. Ich habe auch noch einen. Den ultimativen. Zumindest für mich.

Artikel-Tod-2

Artikeltod ganz ohne Not

Im Winter 2012 war die beliebte Blog-Software WordPress eben in Version 3.5 erschienen, da begannen sich nach dem üblichen Update die Bloggerinnen zu wundern. Wo sind denn jetzt meine Artikel geblieben? Die gibt’s nicht mehr!! – Nach der Schrecksekunde: – Ah, das heißt jetzt „Beiträge“ … bitte – wie??

PRISM

Snowden, Luther und das Web 2.0

Knapp 500 Jahre nach Luther’s Thesenanschlag stellt dieser Mann unser aller Verhältnis zum Internet auf den Kopf: Edward Snowden. Webagenturen und Freelancer, auch im Umfeld von WordPress, schweigen dazu. „Business as usual“, wird praktiziert. Und das wundert mich. Einer zeigt, dass die Luft, von der wir alle leben, vergiftet ist – und wir atmen kommentarlos weiter?

css

CSS-Inline-Images für externe Links

Wer häufig extern verlinkt und externe Links visuell kennzeichnen will, kann dies mit einem CSS-Inline-Image lösen und dabei einen Server-Request sparen.